Hinter V4DRIVE stecken leidenschaftliche Spezialisten, die die Zukunft der E-Mobilität vorantreiben. Von erfahrenen Experten bis hin zu klugen Köpfen jeden Alters - unser Team hat sich dem Ziel verschrieben, etwas zu bewegen. Gemeinsam gestalten wir die Landschaft der Elektromobilität, angetrieben durch unser gemeinsames Engagement für Innovation und Spitzenleistungen.

Fully electric - human driven

Unsere Fir­men­ge­schich­te: Ein Weg von Innovation und Erfolg

V4Drive, geboren aus dem Innovationsgeist der VARTA AG im Jahr 2021, ist ein Meilenstein in der Entwicklung der Lithium-Ionen-Technologie für die Elektromobilität. Inspiriert durch das Vermächtnis von VARTA, das unter anderem die Batterie, für die bei der Apollo 11 Mondlandung verwendete Fotokamera lieferte, erbt V4Drive eine reiche Tradition an Expertise und Know-how. Dieses Erbe treibt uns zu neuen Höhenflügen im Bereich der Elektromobilität an.

Die Einführung der Ultra-Hochleistungs-Lithium-Ionen-Rundzelle V4Drive unterstreicht nicht nur unsere kontinuierliche Rolle als Vorreiter in der Batterietechnologie, sondern zeigt auch unser Engagement, die Grenzen der Elektromobiliät neu zu definieren. Mit dem Start der Pilotproduktion und der Auslieferung erster Muster an potenzielle Kunden im ersten Jahr hat sich V4Drive schnell als eigenständiges Segment innerhalb der Gruppe etabliert, das die Zukunft der Mobilität vorantreibt. 

Unser Weg, der von bahnbrechenden Errungenschaften und der Bereitstellung bahnbrechender Lösungen für Pioniere in verschiedenen Branchen gekennzeichnet ist, bestätigt unser Engagement, eine Vorreiterrolle bei nachhaltigen Innovationen im Bereich der Elektromobiliät zu übernehmen. 

Die Meilensteine aus über 135 Jahren Erfahrung in der Batterietechnologie

  • 2024

    Erweiterung der Produktions­anlagen

    Im Frühjahr 2024 wurde der Bau einer weiteren Produktionsanlage beschlossen
  • 2022

    Gründung der V4DRIVE

    Die V4DRIVE wird eine eigenständige Tochterfirma der VARTA AG
  • 2021

    Präsentation der V4DRIVE Batterie

    Im Frühling 2021 wurde die neueste Innovation präsentiert: eine Ultra-High-Power-Lithium-Ionen-Rundzelle namens V4DRIVE. Ende 2021 wurde die Pilotproduktion aufgenommen, erste Muster wurden bereits an potenzielle Kunden ausgeliefert.
  • 2009

    F&E-Start V4DRIVE

    Im Jahr 2009 begann VARTA mit der Forschung und Entwicklung einer leistungsstarken Lithium-Ionen-Rundzelle und legte damit den Grundstein für einen neuen Batterietyp, der das Spiel erneut verändern sollte.
  • 2009

    Joint Venture von VARTA und Volkswagen

    Um sein Angebot an batterieelektrischen Fahrzeugen weiter auszubauen, ging Volkswagen 2009 ein Joint Venture mit VARTA ein. Ziel war es, effiziente Lithium-Ionen-Zellen zu entwickeln und zu produzieren.
  • 1887

    Die Gründung

    Die Ursprünge der VARTA AG gehen auf Adolph Müller zurück, der 1887 die Accumulatoren-Fabrik Tudor'schen Systems Büsche &Müller oHG gründete. Das Unternehmen wurde 1890 in die Accumulatoren-Fabrik Aktiengesellschaft (AFA) überführt.